Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sax Online
Moni Schönfelder
Tatzelwurmstr.5
83080 Oberaudorf


I. Anmeldung, Zahlung und Buchung

1.1. Die Buchung und Zahlung des Tickets für den Online Unterricht erfolgt vorab per Paypal. Anschließend wird nach Absprache verbindlich der Unterrichtstermin vereinbart. Der Kunde bekommt eine verbindliche Terminbestätigung. Eine Terminverschiebung ist bis zu 48 Stunden vor dem Unterricht kostenfrei möglich und muß Sax Online 48 Stunden vor dem Unterrichtstermin schriftlich mitgeteilt werden. Spätere Terminabsagen können nicht berücksichtigt werden und werden kostenpflichtig in vollem Umfang in Rechnung gestellt.

1.2. Nicht in Anspruch genommene Leistungen Kann der Online-Unterricht zum vorab verbindlich vereinbarten Termin nicht oder nur teilweise stattfinden aus Gründen, die ausschließlich der Kunde zu vertreten hat ( z.B. Versäumnis des vereinbarten Unterrichtstermins oder technische Defekte, wie z.B. keine ausreichende Internetverbindung auf Seiten des Kunden), so wird der vollständige Preis für die gesamte ursprünglich vereinbarte Unterrichtszeit in Rechnung gestellt. Der Kunde hat keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Gesamtpreises oder einen Ersatztermin zum Nachholen des Unterrichts.

2. Nicht erbrachte Leistung von Seiten von Sax-Online Kann der Online-Unterricht zum vorab verbindlich vereinbarten Termin nicht oder nur teilweise stattfinden aus Gründen, die ausschließlich Sax-Online zu vertreten hat (z.B. Versäumnis des vereinbarten Unterrichtstermins oder technische Defekte, wie z.B. keine ausreichende Internetverbindung auf Seiten von Sax-Online) so hat der Kunde Anspruch auf einen zeitnahen Ersatztermin für die entgangene Unterrichtszeit.

3. Urherberrecht Der Kunde ist berechtigt, die Unterrichtseinheit für seine privaten Zwecke aufzuzeichnen, er ist nicht berechtigt, die aufgezeichnete Unterrichtsstunde oder Teile daraus auf Plattformen wie Instagram, facebook oder you tube zu veröffentlichen.


II. RECHTSWAHL

Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Sax-Online findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. Bei Klagen des Kunden gegen die Saxline im Ausland, findet bezüglich der Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich Art, Umfang und Höhe von Ansprüchen des Kunden ausschließlich deutsches Recht Anwendung.


III. GERICHTSSTAND

Der Kunde kann die Saxline nur an dessen Sitz verklagen.